Der Pelikan von Sitia

Im Sommer 2010 sind wir in Sitia dem bekannten zahmen Pelikan begegnet, der sein festes Zuhause an einer Taverne am Ende des Hafens hat. Vor Jahren wohl durch eine Schiffschraube verletzt, wurde er von den Bewohnern gesund gepflegt und war seither ein Touristenmagnet. Mittlerweile soll der grosse Vogel allerdings in einer Voliere leben, was wir... weiterlesen →

Der Müller Zacharias am Seli Ambolou Pass

Eine Strasse hinauf in die Lasithi-Ebene führt über den Seli-Ambelou-Pass. Oben auf dem Berkkamm aufgereiht stehen nicht umsonst mehrere alte steinerne Windmühlen, denn hier bläst fast ständig ein scharfer Wind. Gegen das Licht wirken sie wie die Reihe eines lückenhaften Gebisses. Allerdings sind die Mühlen schon seit Jahrzehnten nicht mehr in Betrieb und schon vor... weiterlesen →

Manoli – Der Löffelschnitzer von Zenia auf Kreta

In einem anderen Posting haben wir über Manolis und seine aussergewöhnliches Geschäft an der Strasse in die Lasithi-Ebene berichtet. Manoli-in-Zenia-auf-dem-Weg-nach-Lasithi Manolis Grossvater, der ebenfalls Manoli hiess - war einer der letzten Löffelschnitzer auf Kreta. Er verbrachte einen Grossteil seines Lebens gemeinsam mit seiner Frau Eleni im kleinen Bergdorf Zenia . Und doch war und ist... weiterlesen →

Das Kafenio in Hamilo – Begegnungen #1

Das Kafeneio von Joannis Pangalos in Hamilo Auf dem Weg von Agios Nikolaos nach Messa Lakonia durchfährt man das kleine Dorf Hamilo. Im letzten Haus des Ortes bevor die Strasse im rechten Winkel in die Olivenfelder abknickt, befand sich vor ein paar Jahren noch ein kleines Kafeneio. Und wie immer konnte ich meine Frau davon... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑